Dr. med. Ilona Schroth

Fachärztin für Neurochirurgie in Weilburg

info@nch-schroth.de
+49 (0) 64 71 - 62 99 383
+49 (0) 64 71 - 62 99 384
Am Steinbühl 4b (im Ärztehaus), 35781 Weilburg

Erkrankung peripherer Nerven am Arm

Durch Degeneration von Band- und Sehnenstrukturen können Nerven am Arm und an der Hand in Mitleidenschaft gezogen werden. Bei Verdacht auf eine solche Erkrankung kann ich Ihnen eine Nervenleitgeschwindigkeitsuntersuchung anbieten, die eine Schädigung des Nervs ausschließen oder nachweisen kann, was ein entscheidender Faktor für die nachfolgende Behandlung ist. Im Folgenden erkläre ich die zwei häufigsten peripheren Kompressionssyndrome.

Karpaltunnelsyndrom

Der mittlere Handnerv (N. medianus) wird beim Eintritt in die Hohlhand meistens durch eine Bandverdickung mechanisch eingeklemmt. Dies führt vor allem in der Nacht zu schmerzhaftem Einschlafen und Kribbeln der Hand und speziell der ersten 3 Finger. Bei Fortschreiten der Erkrankung kann ein Schaden des Nervs mit Taubheitsgefühlen und Lähmungen auftreten.

Die Behandlung kann, solange keine neurologischen Ausfälle auftreten, konservativ mit Schonung der Hand mit einer Handgelenksbandage und verschiedenen Medikamenten behandelt werden. Bei Therapieresistenz oder bei neurologischen Ausfällen ist die operative Entlastung des Nervs gerechtfertigt, um Folgeschäden zu verhindern.

Sulcus ulnaris Syndrom

Der N. ulnaris ist am hinteren Ellenbogen gut zu tasten und fast jeder Mensch hat schon einmal mit ihm Bekanntschaft geschlossen: das Anstoßen des „Musikantenknochen“ führt zu einem kurzen elektrischen Schmerz im Unterarm.  Wird der N. ulnaris in seinem Verlauf am Ellenbogen durch verdickte Bandstrukturen dauerhaft mechanisch gereizt, führt das zu Schmerzen oder Ausfällen an dem 4. (Ringfinger) und 5. Finger (Kleinfinger) der Hand. Auch hier kann die Behandlung, solange keine neurologischen Ausfälle auftreten, konservativ durch Ruhigstellung im Ellenbogengelenk und Medikamente behandelt werden, ansonsten steht ein operatives Verfahren zur Verfügung.



Zurück nach oben
Impressum     Datenschutz